Line Magnetic LM-845 Premium Röhrenvollverstärker Testbericht Jason Kennedy

Line Magnetic LM-845 Premium Röhrenvollverstärker Testbericht Jason Kennedy

Geposted von Claus Buecher am

Linie Magnetisch LM-845 Premium

Freitag, Juni 4, 2021
integrierter Röhrenverstärker
Jason Kennedy
Ich habe schon einige Vollverstärker getestet, viele davon mit Vakuumröhren (Röhren), aber keiner hatte das Gewicht und die physische Präsenz des Line Magnetic LM-845 Premium. Das Hauptchassis mit den vielen Röhren auf der Oberseite und den vielen Reglern und Anzeigen auf der Vorderseite ist größer als die meisten Vollverstärker. In der Premium-Ausführung hat der LM-845 ein zweites Chassis, das viel schlichter aussieht, aber genauso groß und schwer ist wie eine anständige Endstufe. Dieser Teil der Kombination enthält nur die Ausgangsübertrager, die abgetrennt wurden, um zu verhindern, dass der Verstärker als Ganzes für Normalsterbliche zu schwer wird. Er wiegt 20 Kilo, das Hauptchassis ist doppelt so schwer.

Röhrenverstärker haben schon immer die zusätzliche Masse der Ausgangsübertrager benötigt (die seltenen OTL- oder ausgangsübertragerlosen Verstärker sind die einzigen Ausnahmen), so dass es unvermeidlich ist, dass sich die Masse und die dazugehörigen Gehäuse auftürmen, wenn man die Dinge ins Extreme treibt. Ich habe in der Vergangenheit Enthusiasten gekannt, die mindestens so viele Boxen für einen Vorverstärker hatten, aber sie waren sehr enthusiastisch, Röhren scheinen diesen Effekt zu haben. Und das ist verständlich, ein guter glasbetriebener Verstärker hat eine magische Geschwindigkeit, Dynamik und Feinheit, die fast alles, was man spielt, aufregend klingen lässt. Und wenn man bedenkt, dass mit Röhrenelektronik viele der am besten klingenden Aufnahmen überhaupt gemacht wurden, gibt es gute Gründe, diesen Weg zu gehen.

Line Magnetic ist ein chinesisches Unternehmen mit einer großen Auswahl an Elektronik, von der die meisten auf Röhren basiert. Einige können direkt von der Fabrik online gekauft werden, aber dieses Modell ist exklusiv für offizielle Distributoren. Dies ist zwar mit zusätzlichen Kosten verbunden, bietet aber den Vorteil der Vorführung, des Kundendienstes und der Garantie, denn Sie möchten nicht die Kosten für den Rücktransport und den für eine internationale Rücksendung erforderlichen Papierkram tragen müssen. Und der Preis ist für einen Verstärker mit dieser Art von Spezifikation sehr wettbewerbsfähig, denn es handelt sich um eine Single-Ended-Triode (SET) mit 845er-Ausgangsröhren und 300B-Treibern, beides hoch angesehene Geräte, auch wenn die Wertschätzung von der Herkunft der Röhren abhängt, die in diesem Verstärker von Shuguang hergestellt wurden. Die 845 ist eine der leistungsstärksten Trioden, die heute erhältlich sind, und sie verleiht diesem Verstärker 30 Class-A-Watt pro Kanal, was für diejenigen, die mit der Leistung von Transistorverstärkern vertraut sind, nicht viel klingen mag, aber für einen SET, bei dem Leistungen im einstelligen Bereich keine Seltenheit sind, ist das ziemlich viel.

Der LM-845 Premium kann als Vollverstärker oder als Endstufe verwendet werden. Es gibt Eingänge und einen Schalter auf der Vorderseite, die ihn in den letzteren verwandeln, aber er ist mit vier Line-Eingängen, von denen einer auf XLR-Buchsen liegt, auch für den alleinigen Gebrauch gut ausgestattet. Er wird mit einer Fernbedienung geliefert, die nur die Lautstärke und die Stummschaltung steuert, und verfügt über einen ALPS-Lautstärkeregler neben dem zentralen VU-Meter, das die Ausgangsleistung anzeigt; ich glaube nicht, dass dieser Regler während meines Hörens bis zum halben Punkt gekommen ist, obwohl ich Lautsprecher mit geringer Empfindlichkeit verwendet habe. Im Inneren des Gehäuses hat Line Magnetic die Schaltkreise mit Punkt-zu-Punkt-Verdrahtung statt mit gedruckten Leiterplatten aufgebaut, was die traditionelle Art ist, einen Röhrenverstärker zu bauen, aber auch die langsamste und damit teuerste.

Die beiden kleineren VU-Meter auf der Vorderseite dienen zum Einstellen der Vorspannung der 300B- und 845-Röhren. Das ist leicht zu überprüfen, und als ich das tat, waren sie alle innerhalb der Spezifikationen, so dass kein Nachjustieren erforderlich war. Eine eher ungewöhnliche Funktion ist die schaltbare Gegenkopplung, die traditionell das Schreckgespenst der SETs ist, aber bei weniger röhrenfreundlichen Lautsprechern durchaus ihren Nutzen hat, da sie zusätzliche Kontrolle über den Bass bringt.

Das Ausgangsübertrager-Chassis wird mit zwei dicken Kabeln an den Hauptverstärker angeschlossen, die an beiden Enden eine Verriegelung haben, die sehr lang ist und es mir ermöglicht, dieses Chassis in das nächste Rack zu stellen. Es hat Lautsprecherklemmen für die 4, 8 und 16 Ohm Anzapfungen an den Transformatoren und es lohnt sich, mit diesen zu experimentieren, um herauszufinden, welche die beste Anpassung für Ihre Lautsprecher ist. Die meisten Lautsprecher sind nominell 8-Ohm-Lasten, aber dies ändert sich unter dynamischen Bedingungen, so dass die 4-Ohm-Option möglicherweise besser ist.


Klangqualität
Die Line Magnetic kamen bei mir an, während ich ein Paar Xavian Quarta Evo-Lautsprecher im System hatte. Dies ist ein großer, geschlossener Drei-Wege-Lautsprecher mit 87 dB Empfindlichkeit, also nicht besonders röhrenfreundlich. Nichtsdestotrotz lieferte dieses Paar eine fabelhafte Stimmenprojektion und Realismus bei Joni Mitchells A Case of You, einem einfachen Gesangs- und Gitarrenstück, das nicht viel Leistung erfordert. Das Stück Salute to the Sun des Trompeters Matthew Halsall ist immer noch akustisch, was die Stärken dieses Verstärkers ausspielt, und die verschiedenen Instrumente klangen erhaben, wobei das System die ätherische Qualität der Musik hervorhob und gleichzeitig das Bild gut vor den Lautsprechern platzierte. Die Double-Bass-Linie ist entspannt und zeitgemäß, wobei der LM845 genügend Kraft liefert, um alles unter Kontrolle zu halten.

Stimmen sind eine klare Stärke, Lester Bowie ist ausdrucksstark und frech bei Foolology (Conjure) und die Band klingt saftig, reif und tief im Groove. Die Abbildung bleibt vorne, aber die tonale Balance ist weich und gleichmäßig. Bei den 802-Standlautsprechern von Bowers & Wilkins, die eine geringere Empfindlichkeit von 90 dB und eine niedrigere Mindestimpedanz haben (was sie insgesamt schwieriger anzusteuern macht), ist der begrenzte Grip im Bassbereich offensichtlich, aber die Paarung funktioniert gut genug bei Bob Marleys Natural Mystic. Die Höhen sind jedoch weniger klar definiert als bei leistungsfähigeren Solid-State-Verstärkern. Man hört oft von Transistorverstärkern, die behaupten, die Qualitäten eines guten Röhrendesigns zu haben, und das ist die Art von Qualität, die sie zu emulieren versuchen.

Die Vorderkanten sind jedoch weniger klar definiert als bei leistungsfähigeren Solid-State-Verstärkern. Man hört oft von Transistorverstärkern, die behaupten, die Qualitäten eines guten Röhrendesigns zu besitzen, und das ist die Art von Qualität, die sie zu emulieren versuchen.

Wenn Oliver Nelsons Bläser auf Blues and the Abstract Truth harmonieren, ist das alles wert. Die Instrumente sind voller Leben und Charakter, das Klavier groß und zäh, das Schlagzeug hallend und der Kontrabass vollmundig. Es ist die Art von Sound, die den Jazz im Raum zum Leben erweckt. Dieses Gefühl der Lebendigkeit ist es, was Single-Ended-Trioden so anziehend macht. Sie haben vielleicht nicht die Kraft von Push-Pull-Pentoden oder Tetroden, aber sie haben eine Unmittelbarkeit, die absolut fesselnd ist, es ist, als ob sie ein Fenster zur Seele des Künstlers öffnen, für das andere Verstärker nicht den richtigen Griff finden können.

Bei weniger akustischem Material wie “Free” von The Weather Station erhält man die ganze Bandbreite der Aufnahme neben der emotionalen Offenheit des Herzens, der E-Bass ist eher rund als hart, mit viel Tiefe und Geschwindigkeit, und die Gitarre hat genau das richtige Maß an Schärfe. Ich liebe die Art und Weise, wie dieser Verstärker die Elektrizität in der Atmosphäre einer guten Aufnahme wiedergibt, Arab Strap’s New Birds liefert dies spürbar und erzeugt eine haarsträubende Intimität in den leisesten Passagen, die in der Tat sehr kraftvoll ist. Magnet Pulls Through” von Tortoise, das von der Bassgitarre angetrieben wird, hat eine fabelhafte Klangtiefe und eine schöne Wucht der Kickdrum, die den Hörer in ihren Bann zieht und ihn nicht mehr loslässt, bis die letzte Note verklungen ist. Auf einer weniger emotionalen Ebene ist es schön, eine Fernbedienung zu haben, die kleine Pegeländerungen ermöglicht. Die mit dem Line Magnetic gelieferte ist ein schönes Stück gefrästes Aluminium, das gut funktioniert.

Der Vorverstärker LM512 CA von Line Magnetic erhöht die Auflösung bei niedrigen Pegeln deutlich und ist ein gutes Argument für sich selbst, da er Details hinzufügt und die Qualität des Timings deutlich verbessert. Er kostet fast so viel wie der LM845 Premium, so dass sich die Investition fast verdoppelt, und wenn Sie ihn nicht ausprobieren, werden Sie ihn nicht vermissen, denn Unwissenheit kann ein Segen sein.

Schließlich habe ich den LM845 Premium mit PMC twenty5.26i Standlautsprechern ausprobiert, die eine leichtere Last als die 802er sind, aber nicht gerade röhrenfreundlich. Diese Kombination passte wunderbar, der Verstärker war besser in der Lage, die Bässe zu kontrollieren und lieferte so auf der ganzen Linie Lebendigkeit. Wieder einmal sind Stimmen die Stärke des Verstärkers, und die ruhige Atmosphäre, diesmal bei Aviator von Michael Chapman, ist sehr ergreifend und einladend. Die Transparenz dieses Verstärkers macht die Tiefe des Halls und die Klangfarbe der Instrumente deutlich, aber was durchscheint, ist, wie stark die emotionale Botschaft ist. Das ist der Kern der Sache, das ist es, was die Musik so wertvoll macht, dass es sich lohnt, Zeit und Geld in sie zu investieren, und dieser Line Magnetic ist ein mächtiger Kanal dafür.

SPEZIFIKATIONEN:
Typ: Integrierter Trioden-Stereo-Verstärker/Endstufe
Analoge Eingänge: 3x RCA, XLR, Vorverstärkereingang auf RCA
Phono-Eingang: N/A
Digitale Eingänge: N/A
Analoge Ausgänge: N/A
Bluetooth: N/A
Kopfhörer-Ausgang: N/A
Lautsprecher-Ausgänge: 4, 8 & 16 Ohm Abgriffe an 5-Wege-Klemmen
Ausgangsleistung: 30W
Abmessungen (HxBxT):
Steuerchassis: 460 x 435 x 456mm
Ausgangschassis: 165 x 435 x 410mm
Gewicht: 40kg + 20kg
Garantie: 2 Jahre (Röhren 6 Monate)

PREIS: 9999€

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

← Älterer Post Neuerer Post →

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Blog

RSS
Serblin&Son "Frankie" Vorverstärker erste Erfahrungen von einem Händlerkollegen aus Polen!
Frankie Serblin&Son Röhre Transitor

Serblin&Son "Frankie" Vorverstärker erste Erfahrungen von einem Händlerkollegen aus Polen!

Von Claus Bücher

Seit einiger Zeit testen wir in unserem Showroom einen sehr interessanten und hervorragend verarbeiteten Solid-State-Amp-Vorverstärker 'Frankie' von Serblin & Son! Er ist praktisch zwei Geräte...

Weiterlesen
Jeff Beck & Beth Hart-I`d Rather Go Blind Live 2017
Musiktipp

Jeff Beck & Beth Hart-I`d Rather Go Blind Live 2017

Von Claus Bücher

Wenn ich mir nur eine Sängerin vorstellen könnte, die der großen Etta James gerecht wird, wäre es Beth. Und dazu noch Jeff Beck, einer der...

Weiterlesen