Grimm LS1be und SB1 von Grimm Audio

Grimm LS1be und SB1 von Grimm Audio

Geposted von Claus Bücher am

Seit Dezember 2022 beschäftige ich mich nun mit dem großen Lautsprechersystem:LS1be,SB1 von Grimm Audio.

Jetzt, Ende Januar, versuche ich meine Eindrücke des Gehörten zusammenzufassen.

„Um ehrlich zu sein, hatte ich im Vorfeld schon hohe Erwartungen. Dennoch war ich von diesem Lautsprecher, als ich die richtige Position in meinen Studio gefunden habe, nicht nur begeistert sondern auch schockiert. Das Wort ‚präzise‘ beschreibt am besten die Ursache dieses Schocks. Das ganze Ensemble spielt so extrem sauber auf.

Es ist aber nicht so, dass andere Systeme nicht in der Lage wären, kleine Details wiederzugeben, z.B. die leichte Bewegung des Kopfes eines Sängers beim Singen, das feine Ausschwingen von Tönen usw., aber die LS1be macht das so leicht, klar und überzeugend. Das ist etwas, was ich von einem System, egal zu welchem Preis, sehr selten gehört habe.

HiFi bedeutet High Fidelity. Viele Marken bemühen sich um eine „hochwertige Wiedergabe“. Deshalb findet man im Markt so eine reichhaltige Auswahl. Aber absolut bleiben nur wenig Systeme übrig, die allen kritischen Kriterien standhalten. Dazu gehört zweifelsfrei Grimm Audio.

Jetzt zum LS1be als zwei Wege System.

Mit diesen System klingt jede Musik für mich angenehm  und die Wiedergabe ist sehr ausgewogen.

Und es ist nicht so, dass gute Alben jetzt viel besser und schlechte Alben viel schlechter klingen. Es gibt keine Betonung eines Instruments oder eines Details. Alle Aspekte verbessern sich gleichermaßen. Das System erfüllt die Bedürfnisse von Musikschaffenden und Musikliebhabern gleichermaßen, da es auf eine präzise Balance abzielt, ohne Akzente zu setzen. Es gibt keine Betonung. Alles scheint zu stimmen: die Sanftheit (oder der Ausdruck) der Musik, das Gefühl von Solidität, die Schärfe des Stereobildes, das gleichzeitig großzügig breit ist, das dreidimemensionale-Gefühl bei jeder Instrumentengruppe, der reiche und saubere Mittel- und Bassbereich. Bei lauter Wiedergabe war trotz des kleinen, flachen Gehäuses mit 200-mm-Tieftöner keine Kompression zu hören. Die Stimmen klingen fast magisch, ja die perfekte Illusion! Ich erlebe einen faszinierenden Grad an Realismus und Dreidimensionalität. Aber was noch viel wichtiger ist: Die Melodie und die Harmonie haben mich in ihren Bann gezogen und mich mit tiefen Emotionen berührt. Darum geht es, die Musik soll für sich selbst sprechen. Über diese Lautsprecher mit und ohne Sub, habe ich in den letzten acht Wochen sehr, sehr viel Musik gehört.

Es handelt sich bei dem Grimms um ein vollständig digitales System aber es gibt keine Anzeichen für einen „digitalen“ Klang oder eine „digitale“ Härte. Das Gegenteil ist der Fall. Man will immer weiter hören.

Grimm LS1be und SB1 Bass

Die beiden SB1 werden als Bassmodule eingesetzt. So entsteht ein Drei-Wege-System. Aber was für eines!

Diese Bassqualität ist überragend, ich habe keinerlei klangfärbende Nebenwirkungen im Bassbereich, alles ist so extrem präzise und die Bässe fügen sich nahtlos in das Klanggeschehen ein. Es ist so homogen, dass man sie kaum wahrnimmt. Jeder, der sich mit dem Gedanken trägt eine LS1be/SB1 von Grimm zu kaufen, sollte sich darüber im Klaren sein, dass es nicht darum geht, ob die LS1be in der Lage ist, Musik auf höchstem Niveau wiederzugeben, ob der Preis stimmt oder ob der Raum zu klein oder zu groß ist. Er sollte sich nur fragen, was eigentlich der Sinn seines Audio-Hobbys ist: Das Spielen mit einer Menge von Geräten oder das Hören von Musik.

Wenn Letzteres der Fall ist, dann wird ihnen dieses Lautsprecherset viel Freude bereiten!

PS: Der von mir sehr geschätzte Jürgen Schröder vom Online-Magazin LowBeats hat einen sehr ausführlichen Artikel über dieses System geschrieben.

Test Aktiv-LS-System Grimm LS1be – unerreicht objektiv

Seine Erfahrungen kann ich nur voll und ganz bestätigen. Man kann sich jederzeit bei uns in den Studios in Taunusstein selbst davon überzeugen.

„Grimm empfiehlt für die Aufstellung der Lautsprecher zwei Verfahren: Entweder im klassischen Stereo-Dreieck, bei dem die Lautsprecher und der Hörplatz ein gleichseitiges Dreieck mit drei Winkeln von 60 Grad bilden und beide Lautsprecher genau auf den Hörer ausgerichtet sind.
Das ist bewährt und klingt hervorragend.
Wie man auf unseren Bildern sehen kann, haben wir uns in unserem Hörraum aber für die zweite Möglichkeit entschieden, bei der die Lautsprecher sehr viel stärker eingedreht werden (45 Grad!), sodass sich die Schallachsen VOR dem Hörer kreuzen. Diese Aufstellung verringert noch einmal die Reflexionen von den Seitenwänden, was der Abbildungspräzision zugute kommt. Außerdem werden bei dieser Art der Abstrahlung die ohnehin sehr geringenn Verzerrungen noch weiter reduziert. In der Grimm-eigenen Software kann man für beide Aufstellungsarten die jeweils passende Abstimmung der Lautsprecher mit einem Klick anwählen. Das ist durchdacht und komfortabel eingerichtet!
Welche Aufstellung beim Anwender besser klingt, muss dann jeweils vor Ort beurteilt werden.“

 

← Älterer Post Neuerer Post →

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Blog

RSS
Serblin&Son "Frankie" Vorverstärker erste Erfahrungen von einem Händlerkollegen aus Polen!
Frankie Serblin&Son Röhre Transitor

Serblin&Son "Frankie" Vorverstärker erste Erfahrungen von einem Händlerkollegen aus Polen!

Von Claus Bücher

Seit einiger Zeit testen wir in unserem Showroom einen sehr interessanten und hervorragend verarbeiteten Solid-State-Amp-Vorverstärker 'Frankie' von Serblin & Son! Er ist praktisch zwei Geräte...

Weiterlesen
Jeff Beck & Beth Hart-I`d Rather Go Blind Live 2017
Musiktipp

Jeff Beck & Beth Hart-I`d Rather Go Blind Live 2017

Von Claus Bücher

Wenn ich mir nur eine Sängerin vorstellen könnte, die der großen Etta James gerecht wird, wäre es Beth. Und dazu noch Jeff Beck, einer der...

Weiterlesen