GRADIENT R-5 – DIE NEUE „passive“ REVOLUTION

GRADIENT R-5 – DIE NEUE „passive“ REVOLUTION

Geposted von Claus Bücher am

Beschreibung

Die Gradient Revolution Serie ist eine einzigartige Kombination der Vorteile eines großen Flächenlautsprechers und eines Mini-Monitors. Die drehbare und offene Dipol-Basssektion mit koaxialem Oberteil unterscheidet sich drastisch von gewöhnlichen Lautsprecherkonstruktionen. Mit diesen einzigartigen Prinzipien wurde Revolution so konzipiert, dass er extrem raumunabhängig ist. Die erste Version des Gradient Revolution wurde 1993 vorgestellt. Die neue passive Gradient R-5 ist eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte.

DIPOLE BASS
Der Bassbereich des Gradient Revolution Lautsprechers besteht aus zwei 12″ Langhub-Tieftönern. Sie sind auf einer offenen Schallwand montiert, die den tiefen Frequenzen eine „Achter“- oder Dipol-Abstrahlcharakteristik verleiht, ähnlich wie bei den meisten Flächenlautsprechern. Diese beiden Tieftöner arbeiten bis zu 200 Hz.

Ein gewöhnlicher Boxenlautsprecher strahlt bei niedrigen Frequenzen in alle Richtungen ab. Dies hat den unglücklichen Effekt, dass er stehende Wellen in allen Dimensionen erzeugt. In einem typischen Hörraum verzerren die stehenden Wellen den Klang bei Frequenzen unter 200 Hz. Der Gradient Revolution kann keine stehenden Wellen zwischen Boden und Decke erzeugen, sondern nur in Richtung der Abstrahlcharakteristik.

Der Tieftonbereich des Revolution kann gedreht und ausgerichtet werden, um unerwünschte stehende Wellen im Hörbereich zu minimieren. Diese Fähigkeit, stehende Wellen im Bass zu „tunen“, ist einzigartig. Das Ergebnis ist eine weiche, artikulierte Basswiedergabe mit korrekter musikalischer Tonhöhe und Dynamik.

Im Vergleich zu herkömmlichen geschlossenen Boxen oder Bassreflexsystemen erhalten Sie den gleichen Schalldruckpegel bei nur einem Drittel der akustischen Energie. Dadurch sind die Raumfärbungseffekte viel weniger störend und Ihr Nachbar hört weniger von Ihren Basslinien.

EINE PUNKTQUELLE
Der neue Gradient Revolution nutzt unsere neueste Koaxialtechnologie. Eine 176-mm-Papiermembran mit vorbeschichtetem Schilfrohr überträgt Frequenzen bis zu 2,5kHz. Hohe Frequenzen von 2,5 kHz bis über 20 kHz werden von einem 25-mm-Al/Mg-Kalottenhochtöner wiedergegeben, der an der Spitze der Mitteltonmembran sitzt. Eine solche Punktschallquelle gilt aufgrund ihres ausgezeichneten Phasen- und Amplitudenverhaltens allgemein als ideale Schallquelle. Das Ergebnis ist ein extrem präzises, stabiles und dreidimensionales Klangbild.

 

GEHÄUSE MIT KUGELFÖRMIGEM SCHALLWIDERSTAND
Um Reflexionen vom Lautsprechergehäuse zu minimieren, wird das koaxiale Element in ein kugelförmiges Gehäuse eingebaut. Die Kugel ist eine ideale Form ohne strukturelle Schnittstellen und Diskontinuitäten. Das symmetrische kugelförmige Gehäuse lässt „Antischall“ aus der Öffnung hinter der Kugel austreten, wodurch Rückstrahlung und frühe Reflexionen von den Oberflächen hinter dem Lautsprecher unterdrückt werden. So strahlt der Lautsprecher ab 200 Hz den Schall hauptsächlich in Vorwärtsrichtung ab. Die rückwärtige Abstrahlung wird durch ein Leistungsverhältnis von 100 zu 1 wirksam gedämpft. Es wurde auch besonders darauf geachtet, dass die Abstrahlcharakteristiken bei allen Frequenzen gleich sind. Kurz gesagt: Der Raumeinfluss auf den Klang bleibt sehr gering, wodurch die neue Revolution in vielen verschiedenen Räumen eine sehr ähnliche Klangcharakteristik aufweist.

 

 

FLACHER ENERGIEVERLAUF
Der Frequenzgang der Revolution an der Hörposition ist extrem flach; aber das allein reicht für Gradient nicht aus. Jeder Lautsprecher strahlt zumindest einen Teil des Schalls in alle Richtungen ab. Wenn der Energiegang eines Lautsprechers Spitzen und Einbrüche aufweist, wird das nachhallende Schallfeld ungleichmäßig sein und die Musik verfärben. Der in allen Richtungen gemessene Frequenzgang muss – wie bei der Revolution – linear sein, um einen linearen Energieverlauf zu gewährleisten.

 

VIELE MÖGLICHKEITEN DER RAUMAUFSTELLUNG
Gradient Revolution kann wie ein Flächenlautsprecher im Raum aufgestellt werden. In diesem Fall ist ein oder zwei Meter Abstand zur Rückwand von Vorteil. Im Gegensatz zu Panel-Lautsprechern kann der Bassbereich des Revolution auf verschiedene Weise positioniert werden, was eine einzigartige Kontrolle über unerwünschte stehende Wellen ermöglicht. Wenn ein Panel-Lautsprecher in der Nähe der Rückwand aufgestellt wird, wird die Basswiedergabe stark gedämpft und der Mitteltonbereich wird durch frühe Reflexionen verfälscht.

Gradient Revolution überwindet diese beiden Probleme. Bei der Aufstellung an der Wand wird der Bassbereich zur angrenzenden Wand hin ausgerichtet. Die Bässe können durch Vergrößerung des Abstands zur Rückwand abgeschwächt und durch Drehen des Lautsprechers um einige Grad feinabgestimmt werden. Aufgrund der Abstrahlcharakteristik bei mittleren und hohen Frequenzen werden keine unerwünschten frühen Reflexionen erzeugt. Die Musik bleibt sanft und offen mit korrektem Timbre wie bei herkömmlicher Panel-Lautsprecheraufstellung.

ALSO BI-AMPING
An der Unterseite der passiven Gradient Revolution befindet sich ein hochwertiger Neutrik SpeakON-Anschluss. Der verriegelbare, leicht anzuschließende Stecker ist vierpolig und ermöglicht so bei Bedarf auch den Betrieb des Lautsprechers mit zwei Verstärkern. In diesem Fall kann der Bassbereich mit einem eigenen Verstärker und der Mittel-/Hochtonbereich mit einem eigenen Verstärker betrieben werden. Zum Lautsprecher liefern wir hochwertige Kabel in verschiedenen Längen oder alternativ einen SpeakON-Kabelstecker, der an vorhandene Lautsprecherkabel angeschlossen werden kann.

VIELE NÜTZLICHE FEATURES
Die neue Gradient Revolution ist stilvoll, egal ob die Tieftöner zur Seite oder nach vorne gerichtet sind. Der einfach anzuschließende Lautsprecheranschluss befindet sich an der Unterseite des Lautsprechers, von wo aus das Lautsprecherkabel frei in die gewünschte Richtung oder sogar direkt zu den Bodenstrukturen verlegt werden kann, wenn man das Kabel außer Sichtweite haben möchte. Der neue Gradient Revolution wird in Finnland entwickelt und hergestellt. Es versteht sich von selbst, dass besonderes Augenmerk auf die Qualität und Verarbeitung aller Materialien gelegt wurde.

Frequency Response
50-20000Hz +/-2dB, -6dB@30Hz, high frequency limit above 50kHz
Impedance
6 Ohm, minimum 5 Ohm
Radiation Patterns
Bass: dipole, midrange & treble: cardioid
Drivers
2×300mm long throw woofer, 176mm pre-coated reed-paper cone midrange, coaxial Al/Mg dome 25mm.
Sensitivity
88dB/2.83V/1m
Recommended Amplifier Power
50-250W
Crossover Frequency
200Hz and 2500Hz
Connections
Four pole Neutrik speakON connector
Dimensions (WHD)
42 × 104 × 32cm
Weight
35kg
Room Size
Medium – Large
Suitable For Home Cinema
Yes
Made In
Finland
Make And Model
Gradient R-5

 

← Älterer Post Neuerer Post →

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Blog

RSS
Serblin&Son "Frankie" Vorverstärker erste Erfahrungen von einem Händlerkollegen aus Polen!
Frankie Serblin&Son Röhre Transitor

Serblin&Son "Frankie" Vorverstärker erste Erfahrungen von einem Händlerkollegen aus Polen!

Von Claus Bücher

Seit einiger Zeit testen wir in unserem Showroom einen sehr interessanten und hervorragend verarbeiteten Solid-State-Amp-Vorverstärker 'Frankie' von Serblin & Son! Er ist praktisch zwei Geräte...

Weiterlesen
Jeff Beck & Beth Hart-I`d Rather Go Blind Live 2017
Musiktipp

Jeff Beck & Beth Hart-I`d Rather Go Blind Live 2017

Von Claus Bücher

Wenn ich mir nur eine Sängerin vorstellen könnte, die der großen Etta James gerecht wird, wäre es Beth. Und dazu noch Jeff Beck, einer der...

Weiterlesen